Projektbeschreibung

Hintergrund des ProjektsLNG-Raffinerie

Sabine Pass, eine große LNG-Raffinerie in den USA, benötigte eine Membranentsalzungslösung, um ihren umfangreichen Prozesswasserbedarf zu decken und eine große Menge Flüssigerdgas für den Export zu produzieren.

Das Wasser wird zur Einspritzung für Verdichterturbinen für Methan, Propan und Ethylen, Waschwasser für Gasturbinen und andere Nutzungsanwendungen verwendet. Das Speisewasser für das Terminal stammt von einem örtlichen Versorgungsunternehmen und das Wasser erfordert eine weitere Behandlung, um hochreines Wasser mit niedriger Leitfähigkeit und Kieselsäuregehalt für die Zwecke der Anlage zu erzeugen.

Da RO-Wasser in einem Durchgang eine herausfordernde Anwendung für herkömmliche EDI-Systeme darstellt, hat der Kunde die Optionen für das RO-Permeatpolieren sorgfältig geprüft.

Das FEDI von QUA wurde aufgrund seiner Designvorteile ausgewählt, zu denen eine reduzierte Härteskalierung gehört.

FEDI-Modell: FEDI-2 DV 30X
Anzahl der Streams: 9 x 465 gpm (9 x 105 m3 / Stunde)
Anzahl der Stapel: 279
Siliciumdioxid als SiO2: <10 ppb
Leitfähigkeit: 0.1 mS / cm Konsequent

[tw_button icon = ”” link = ”https://quagroup.com/wp-content/uploads/QUA-Sabine-Pass-LNG-FEDI-Project-Profile.pdf” size = ”medium” round = ”false” style = "Border" hover = "default" color = "# 77c3ed" target = "_ blank"] PDF herunterladen [/ tw_button]