Projektbeschreibung

Hintergrund

Erforderlich ist ein globaler Hersteller von pharmazeutischen Instrumenten und Systemen mit Sitz in Nordindien
konstant hochreines Wasser in pharmazeutischer Qualität für ihren Prozess. Das gewählte Prozessschema
zur Herstellung von hochreinem Wasser bestand aus einem Enthärter, einem Umkehrosmosesystem und einer Elektrodeionisationseinheit (EDI) als abschließendem Polierer, um die gewünschte Wasserleitfähigkeit zu erreichen.

Das vorhandene Elektroentionisierungssystem des Kunden mit dem EDI eines anderen Herstellers war dazu nicht in der Lage
liefern die gewünschte Produktwasserqualität, unter 1 S/cm. Dies lag an variablen Speisewasserbedingungen, hauptsächlich aufgrund des Vorhandenseins von CO im Wasser. Dadurch wurde deren Produktion beeinträchtigt und dem Kunden drohte ein Shutdown. Auch der Service wurde zu einem zentralen Thema, da der Kunde mit der Unterstützung des bestehenden EDI-Herstellers nicht zufrieden war.

Sie begannen dringend, andere EDI-Optionen mit der geringsten Vorlaufzeit für die Lieferung zu erkunden. Sie erwarteten, dass der EDI-Lieferant das Problem versteht und eng mit ihm zusammenarbeitet, um die Qualitätsbedenken so schnell wie möglich zu lösen.

 

QUA-Lösung

FEDI-Modell: FEDI-2-10Rx
Anzahl Streams: 1 x 3.3 gpm (1 x 0.75 m/h)
Leitfähigkeit: 0.06 S/cm

Nach einer detaillierten technischen Bewertung entschied sich der Kunde für FEDI®-2-10Rx von QUA als perfekte Lösung für seine Anforderungen. FEDI-Rx ist eine flexible Lösung, die eine größere Toleranz gegenüber Schwankungen des Speisewassers zulässt und somit die Reinigungshäufigkeit reduziert. Die Stacks der FEDI-Rx-Serie können mit heißem Wasser bei einer Wassertemperatur von 85 °C desinfiziert werden. Die medienberührten Komponenten der Stacks entsprechen den US-amerikanischen FDA-Anforderungen, sind CE-zerti ziert und werden mit Tri-Clover-Endanschlüssen geliefert. FEDI-Rx Stacks können eine Wasserqualität von bis zu 18 MegaOhm erzeugen.

Da die Lieferzeit entscheidend war, um eine unterbrechungsfreie Produktion zu gewährleisten, lieferte QUA FEDI-Rx innerhalb von zwei Tagen, sodass der Kunde die Produktion sofort wieder aufnehmen konnte. Der engagierte technische Support von QUA
Das Team leistete dem Kunden hervorragende Unterstützung vor und nach dem Verkauf, und der Vertreter von QUA war während der gesamten Inbetriebnahme vor Ort. Das Betriebsteam des Kunden wurde umfassend angegeben
Schulung zum Betrieb von FEDI-Rx und Fehlerbehebung. QUA hat den Standort zusammen mit dem Betriebsteam des Kunden genau überwacht, um einen reibungslosen Betrieb des FEDI-Systems sicherzustellen.

 

Die Ergebnisse

Das FEDI-Rx-Modul wurde 2015 in Betrieb genommen und liefert seitdem konstant hochreines Wasser mit einer Leitfähigkeit von weniger als 1 MikroS/cm. Das folgende Diagramm, das den Verlauf der Produktwasserleitfähigkeit über einen bestimmten Zeitraum darstellt, zeigt, wie FEDI von QUA erfolgreich eine konsistente hochreine Wasserlösung für die Prozessanforderungen des pharmazeutischen Herstellers bereitgestellt hat.

Lese Mehr.